tafelchemnitz headbg

Bitte unterstützen Sie auch dieses Jahr unsere Weihnachtsaktion

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Abgabe ab 6. Januar 2023 möglich.

 

 

 

Benefizveranstaltung zu Gunsten des Vereins Tafel Chemnitz e.V.

 

Unter dem Titel „Was werden wir essen? Was werden wir trinken? Womit werden wir uns kleiden?“ findet am Sonnabend, dem 5. November 2022, 18.00 Uhr, in der St. Jakobikirche Chemnitz innerhalb der Jakobivesper-Reihe eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Tafel Chemnitz e.V. statt.


Es musizieren Vokal- und Instrumentalsolist:innen der Capella Trinitatis. Auf dem Programm stehen Werke des 17. Jahrhunderts von Sebastian Knüpfer und Johann Theile.

 

Wir freuen uns, dass Dank einer anonymen Spende für die gesamten Kosten der Veranstaltung alle Einnahmen des Abends dem Verein Tafel Chemnitz e.V. zu Gute kommen.


Der Eintritt ist frei, am Ausgang werden Spenden für den genannten Zweck erbeten.

 

Neben der Capella Trinitatis, die unter Leitung von Sebastian Schilling musiziert, wirken mit: Steffen Walther an der Rühle-Orgel, Pfarrerin Dorothee Lücke als Liturgin sowie Pastorin Christine Meyer-Seifert, die ein geistliches Wort spricht.

Unter dem Namen CAPELLA TRINITATIS finden sich Musiker:innen aus ganz Deutschland besetzungsab­hängig zu Projekten zusammen. Ausgangspunkt und Namensgeberin des Ensembles war die Trinitatiskirche Chemnitz-Hilbers­dorf. Die künstlerische und organisatorische Leitung liegt bei Sebastian Schilling. Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Bemühen um eine authen­tische und zugleich zeitgemäße Wieder­gabe vor allem geistlicher Musik des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. Die Mitglieder des Ensembles sind sowohl solistisch als auch als Musiker:innen in Ensembles und Barockorchestern führend in der sog. „Alten-Musik-Szene“ in ganz Deutschland und darüber hinaus tätig. Regelmäßig musiziert das Ensemble mit namhaften Gastdirigenten: Gotthold Schwarz, Martin Krumbiegel, Christfried Brödel und Ludger Rémy (†) u. a.

Lebensmittelspenden für Menschen aus der Ukraine, die in Chemnitz Hilfe benötigen

 

Auch uns machen die derzeitigen Ereignisse sehr betroffen, und wir sehen es auch als unsere Aufgabe Menschen, die in Chemnitz Zuflucht suchen, zu helfen.

Der Hilfebedarf ist aktuell (02.03.2022) noch nicht absehbar. Sie können sich dennoch bereits an uns wenden, wenn Sie Spenden zur Verfügung stellen wollen. Aus unserer Sicht benötigt werden:

 

  • Nudeln, Reis, Cornflakes

  • Tee, Kakaopulver

  • Säfte, H-Milch

  • Marmeladen, Aufstrich

  • Knäckebrot, Zwieback

  • Konserven sämtlicher Art

 

WICHTIG: Es muss alles noch im MHD haltbar sein! Es dürfen keine frischen oder selbst hergestellten Lebensmittel sein!

 

Abgabe nach Vereinbarung oder Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.30 Uhr!